Aus unseren Wäldern, unsere Geschichte, die jahrhundertealten Kastanienbäume und ihre Früchte.
Die Sila, das Unterholz mit wertvollen und feinen Steinpilzen.
Von hier beginnt unser langes Abenteuer.
Pilze und Kastanien, unsere Grundlagen, unsere Geschichte.


Von hier sind wir losgegangen, zuerst mit der Capellupo Familie, mit verschiedenen Generationen, dann mit der SALPA von Capellupo C. & C., die weiter zu der ganzen Welt abgereist ist.
Die Welt ist nun unsere Landmarke wo dank der Arbeit unseres kompetenten Teams, bieten wir die Köstlichkeiten unseres Landes und unserer Produktion.

Über uns

Die SALPA Srl von Capellupo C. & C. (ehmalige S.A.L.P.A SnC) befindet sich in Petronà in der Sila Piccola, eine Hochebene ca. 900m ü.d.M., die auf das kalabrische Ionische Meer hinausgeht. Seit mehr als 35 Jahren arbeitet die Firma in der Agrar- und Lebensmittelindustrie und seit über 60 Jahren, als Capellupo Familie, in dem Abteil von Pilzen und Kastanien.

Das erste und ursprüngliche Ziel der Firma war die Verarbeitung und Großhandel frischer und getrockneter Pilze und Kastanien. Ursprünglich war diese eine saisonale Tätigkeit, die damit verbunden war, mit der Produktionszeit von Waren, die reichlich und auf eine einzigartige Qualität in den angrenzenden Gebieten waren.

Ab den 1980er Jahren hat SALPA seine Tätigkeit mit einer neuen Linie von in Öl Konserven ausgebreitet. Neben den gefrorenen und getrockneten Pilzen enthält diese auch weitere Bodenprodukte, z.B. Chilischoten, Tomaten, Oliven und Auberginen. Das ganze wird sorgfältig ausgewählt und in großen und kleinen Packungen verpackt.

Zusammenfassend produziert die SALPA :
  • Getrocknete, gefrorene und in Öl Steinpilze
  • Verschiedene Varietäten gefrorener und in Öl Pilze
  • Gefrorene Gemüse z.B. Artischocken und Spargel
  • Waldbeeren und gefrorene Himbeeren
  • Verschiedene in Öl Produkte z.B. getrocknete Tomaten, Oliven, Auberginen und scharfe Chilischoten
  • Frische und getrocknete Kastanien

Zurzeit hat SALPA eine breite Kundschaft in Italien unter GDO (wie COOP), Großhandlern, Verteilern, Supermärkten, Restaurants und kleinen Geschäften. Die Firma hat ihres Verkaufsnetz zu den fünf Kontinenten erweitert, mit Kunden u.a. in England, Irland, Schweden, Frankreich, Japan, USA, Kanada, Neuseeland, Südafrika, Hong Kong und Brasilien. Die Firma hat ca. 8/10 Arbeitseinheiten und mehr als 30 in der Hochsaison (Oktober-Dezember).

Die SALPA Srl verwendet das von der RINA Anstalt bestätigte Lebensmittelsicherheit-Managementsystem ISO 22000:2005 Nachdem der Gründungsmitglied Carmine Capellupo die Firma für mehreren Jahrzehnten geführt hatte, hinterließ er die Rolle vom Geschäftsführer zu seinem Sohn Domenico Capellupo.
World Map